Nächster Online-Infoabend 05.09.2024, 19 Uhr

CAS Future Skills. Zukunft gestalten

Methoden und Werkzeuge für die Entwicklung von Zukunftskompetenzen für Individuen und Organisationen

Start: 18.10.2024
Zertifiziert von:
cmi-logo

Details zum Kurs

Zukunftskompetenzen für Individuen und Unternehmen sind mehr als nur technische und digitale Fähigkeiten. Sie umfassen vor allem auch menschliche und soziale Kompetenzen und ein tiefes Verständnis für die Vernetzung und Transformation unserer Gesellschaft. Sie sind der Schlüssel, um berufliche, private und gesellschaftliche Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Dieser CAS vermittelt ganz konkrete und praxisorientierte Methoden, wie Future Skills individuell und persönlich, in einem Team oder in einer Organisation erlernt und Mitarbeitende befähigt werden können.

Wir beleuchten Modelle für die Entwicklung von Zukunftskompetenzen und Handlungsempfehlungen für die Unterstützung und den Aufbau von Future Skills in Organisationen.

Tauchen Sie mit uns in die Welt der Future Skills ein und entdecken Sie, wie diese Fähigkeiten Ihnen und Ihrer Organisation helfen können, sich auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.

  • Start: 18.10.2024
  • Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • ECTS: 20
  • Dauer: Oktober - April
  • Abschlussarbeit: Praxistransfer & Skill Teams (keine Projektarbeit)
  • Ort: Luzern, Zürich & online
  • Studienbeitrag: 7000 CHF
  • Experteninputs, Teamsessions, Methodenworkshops
  • Wahlmodul in allen Masterstudiengängen des IKF

Online Infoabend

Donnerstag, 05. September 2024, 19 Uhr (Zoom-Meeting)

Sprechen Sie mit der Studienleitung, Prof. Dr. Andrea Belliger und Jiri Scherer, über Inhalt, Zielsetzungen, ReferentInnen und weitere Themen, die Sie interessieren.

Warum Future Skills studieren?

Der CAS ist entlang eines Skill-Frameworks gestaltet, das kognitive, emotionale, interpersonale, transformationale, digitale und globale Kompetenzen berücksichtigt

  • Modelle und Analysemethoden für Future Skills
  • Kreativität und Problemlösefähigkeit (Creative Problem Solving Skills)
  • Kognitive Flexibilität, kritisches Denken (Critical Thinking) und reflektiertes Entscheiden
  • Kommunikation: Ideen klar und logisch kommunizieren
  • Ein eigenes Zukunftsbild gestalten
  • Future Thinking: Visionäres Denken und Zukunftsgestaltung
  • Kompetenzen für ein nachhaltiges Wirtschaften & Zusammenleben (Green Skills)
  • Künstliche Intelligenz (KI) & Daten für eine innovative Zukunft
  • Entrepreneurial Mindset: Von grossem Erfolg und grandiosem Scheitern
  • Empathie: Aktiv Zuhören und die richtigen Fragen finden
  • Neugier, Leidenschaft für Lernen & Flexibilität

Studienleitung & Dozierende

Alle Inhalte und Details dazu finden Sie im Lehrplan.

Module/Kursinhalt

Alle Inhalte und Details dazu finden Sie im Lehrplan.

Interview

Dazu passende Angebote

Mit diesen Zertifikatskursen können Sie die Kompetenzen dieses CAS ergänzen:

CAS Digitale Transformation
Digitale Transformation. Wo Philosophie auf Technologie trifft Theorien, Weltsichten & konkrete Anwendungen.
CAS Innovative Arbeitswelten: New Work & Collaboration
Strategische, kulturelle, organisationale, psychologische und technologische Erfolgsfaktoren für neue Arbeitswelten
CAS Transformation Toolbox
16 innovative Methoden für eine Welt im Wandel
CAS Healthy Leadership & Organization
Wir diskutieren und erproben innovative Lösungsansätze und Methoden gesunder & mutiger Führung für resiliente Organisationen im Kontext der digitalen Transformation

FAQs

Für Teilnehmende, welche ein CAS Zertifikat erwerben möchten, gilt in der Regel ein Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Ausbildung als Zulassungsbedingung (plus min. 2 Jahre Berufserfahrung). Eine Aufnahme „sur dossier“ ist möglich. Die Studienleitung entscheidet anhand der eingereichten Anmeldeunterlagen und eines allfälligen persönlichen Gesprächs über die Aufnahme.

Solange der Kurs noch nicht als „ausgebucht“ auf unserer Webseite gekennzeichnet ist, sind in der Regel noch Plätze frei. Es kann aber sein, dass es bereits viele provisorische Anmeldungen gibt. Wenn Sie unsicher sind oder noch etwas Zeit für Ihre Entscheidung zur Anmeldung brauchen, dann fragen Sie zum Anmeldestand am besten gerne bei uns nach, entweder telefonisch (+41 41 211 04 73) oder per E-Mail (info@ikf.ch).

Es kann immer wieder vorkommen, dass man aus beruflichen oder privaten Gründen einen Kurstag nicht wahrnehmen kann. Bitte sprechen Sie geplante Absenzen mit uns ab. Wir finden dann gemeinsam mit Ihnen eine Lösung, wie der verpasste Kursinhalt von Ihnen nachgeholt werden kann. In der Regel sind Aufzeichnungen, gerade bei Online Kurstagen, problemlos möglich.

Wir sind für Sie jederzeit unter info@ikf.ch per E-Mail oder telefonisch unter +41 41 211 04 73 erreichbar! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr IKF-Team