Online CAS eHealth – Gesundheit digital

Fit für die Digitale Transformation im Gesundheitswesen

Start: jederzeit
Zertifiziert von:
eduqua_logo_notxt_mit_Schutzraum_cmyk_small cmi-logo

Details zum Kurs

Im Kern ist die digitale Transformation kein technologischer, sondern vielmehr ein kultureller Transformationsprozess. Der Mensch steht daher auch in unserer Weiterbildung im Mittelpunkt. Aus dieser Perspektive vermittelt der Online CAS eHealth – Gesundheit digital einen Überblick über die technischen, organisationalen und kommerziellen Möglichkeiten aber auch über die Herausforderungen im künftigen Gesundheitssystem. Unser Online CAS eHealth basiert auf einem umfassenden Bottom-up-Verständnis von eHealth, bei dem die Konsumenten und Adressaten von Health Care als Hauptakteure des Gesundheitssystems betrachtet werden. Sie sind es, die einen entscheidenden Einfluss auf künftige Entwicklungen, Märkte und Prozesse haben. Im Fokus stehen hier aber nicht nur kranke Menschen als ePatients, sondern ebenso gesunde Menschen als Kunden von Präventions- und gesundheitsfördernden Dienstleistungen für jede Lebensphase und als Partner, die an der Gestaltung des Gesundheitssystems der Zukunft mitwirken.

  • Start: jederzeit
  • Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • ECTS: 20
  • Dauer: individuell, ca. 6 Monate
  • Abschlussarbeit: Projektarbeit
  • Ort: online
  • Studienbeitrag: 6’000,- CHF
  • Basismodul des MAS/MBA eHealth
  • Wahlmodul in allen Masterstudiengängen des IKF

Warum Online CAS eHealth – Gesundheit digital studieren?

Wichtig ist uns, dass die Teilnehmenden sowohl das Potential als auch die Herausforderungen der digitalen Transformation im Gesundheitswesen erkennen. Als Lernziele verfolgt der CAS eHealth Online-Kurs das Vertiefen der Kenntnisse über aktuelle Trends sowie über die verschiedenen Dimensionen von eHealth und Digital Health. Hier vermitteln wir neben dem Wissen über die nationalen und internationalen eHealth-Strategien vor allen Dingen auch die politischen und institutionellen Rahmenbedingungen für die Umsetzung von eHealth-Projekten. Ausserdem behandeln wir in unserem Kurs die technologischen Erfordernisse für eHealth und den Stand der entsprechenden Infrastruktur sowie die Erfordernisse neuer Geschäftsmodelle. Anhand verschiedener Case Studies lernen Sie unterschiedliche Anwendungsgebiete kennen. Nach Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, eHealth-Projekte in verschiedenen Bereichen des Gesundheitssystems zu konzipieren, zu leiten und beratend tätig zu sein.

Studienleitung

Prof. Dr. David Krieger
Studienleitung IKF
Co-Leitung IKF, Studienleitung Bereich Digitale Transformation, eGovernment, eHealth, eLearning und Wissensmanagement, Social Media & Knowledge Management.

Weitere Informationen finden Sie im Lehrplan.

Kursinhalt

Alle Inhalte und Details dazu finden Sie im Lehrplan.

Erfahrungsberichte, Feedback

Was sagen unsere Studierenden?

Ähnliche Angebote

Mit diesen Zertifikatskursen können Sie die Kompetenzen dieses CAS ergänzen

CAS Digital Health erfolgreich umsetzen
Fundierte Wissensimpulse zur digitalen Transformation im Gesundheitswesen
Online CAS Digital Ethics & Governance
Digitale Ethik: wie gehen wir mit den neuen Technologien verantwortungsvoll um?

FAQs

Unsere Onlinekurse sind Individualkurse. Das heisst, Sie arbeiten sich individuell durch die auf unserer Onlineplattform zur Verfügung stehenden Kursmaterialien und werden dabei 1:1 von Ihrem persönlichen Coach unterstützt und begleitet. Sie können jederzeit mit einem Online CAS starten und auch selbst das Tempo bestimmen.

Ja. Der Onlinekurs ist vom Aufwand her auch nicht geringer als ein Präsenzkurs. Für beide CAS erbringen Sie Studienleistungen im Umfang von 20 ECTS.

Je nachdem, zu welchem Grad Sie berufstätig sind, und wie viel Zeit Sie wöchentlich in das Studium investieren können, sollten Sie mit einer Studienzeit zwischen 3 und 6 Monaten rechnen. Sollten Sie für den Kurs jedoch mehr Zeit brauchen, dann ist das meist kein Problem. Sprechen Sie dies einfach mit uns bzw. Ihren Kurs-Coach ab.

Um Ihnen den Entscheid ob Online- oder Präsenzkurs zu erleichtern, können wir Sie mit der jeweiligen Studienleitung vernetzen. Sie kann Sie kompetent dazu beraten und Ihnen z.B. auch zeigen, wie der Onlinekurs aufgebaut ist mittels eines Gastzuganges. So können Sie sich ein besseres Bild von beiden Varianten machen. Bitte melden Sie uns Ihren Beratungswunsch telefonisch (+41 41 211 04 73) oder per E-Mail (info@ikf.ch).

Wir sind für Sie jederzeit unter info@ikf.ch per E-Mail, oder telefonisch unter +41 41 211 04 73 erreichbar! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr IKF-Team